Seite 1 von 1
11 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 11

  Röcke in 3/4 Länge, auch...


Röcke in 3/4 Länge, auch MIDI-Länge benannt, sind die Klassiker, wenn es um den echten 50er Jahre Style geht. Sie erhalten auf Wunsch jeden hier im SHOP abgebildeten Tellerrock auch in Waden-MIDI-Länge, egal, ob Sie ihn "kurz" oder "knielang" sehen. Individuelle Rock-Längen-Änderungen sind immer möglich. Rufen Sie uns an oder senden Sie eine Mail. Sie erhalten danach ein Angebot.

Minirock, Pencilskirt, Bleistiftrock - sie alle verlangen perfekte Beine, während wadenlange Röcke so manche Problemzone unter der weitschwingenden A-Form verstecken und eine "Wespentaille" zaubern. Wenn der Rockbund in der Taille sitzt, werden die Proportionen ausgeglichen. Den lässigen Sommer-Look erreichen Sie mit Kombinationen aus kurzen Sweatern und Sneakers, weiss ist total IN. Taillierte Blazer können dazu kombiniert werden. Mit einer edlen Corsage wird daraus schnell ein gekonnter Pin Up Style.

Vintage-Mode - früher trug FRAU nur wadenlang. Heute ist diese Länge eigentlich nur noch bei grossen Frauen gefragt und die knieumspielende Länge hat sich pfiffig, kess als gekonntes Spiel mit den Reizen durchgesetzt in Deutschland. Heute will FRAU wieder weiblicher erscheinen. Gefragt ist ein Cross-Over der Stilelemente aus den 50ern und 60ern mit der aktuellen Silhouette. Die Schnitte sind körperbetonter, die Ausschnitte weiter und die Hüften werden nicht mehr betont. 

Der Begriff  TELLERROCK

Teller beschreibt die Form des Rockes. Idealerweise handelt es sich um einen Vollkreis-Rock, ausgebreitet wie ein runder Teller. Aber auch Röcke mit 3/4 oder 4/5 Weite, die tellerförmig zugeschnitten sind, werden so bezeichnet. Wer vor hat, einen Petticoat unter seinem Tellerrock zu tragen, den sollte deshalb immer die Saumweite des Rockes interessieren.

TIPPS

Tragen Sie Ihren Tellerrock immer in der Taille. Nicht unter den Rippen und nicht auf der Hüfte, sondern in der Mitte, da wo der Rumpf am schmalsten ist, so ca. 3 cm oberhalb vom Bauchnabel.

Grosse Frauen können flache Ballerinas zum Tellerock tragen. Kleine Frauen dagegen sollten Schuhe mit Absatz wählen. Das streckt nicht nur die Beine, sondern auch den ganzen Körper.

Gemusterte Röcke erfordern zurückhaltende einfarbige Oberteile, in denen eine Farbe des Rockes wiederkehrt. Röcke mit dunkleren Mustern wirken figurbetonter als hell gemusterte Röcke. Schwarz ist die beliebteste Farbe ab Grösse 46. Gemusterte Oberteile passen gut zu dunklen einfarbigen Röcken.

Mit Petticoats erhält der Tellerrock eine ausgeprägtere A-Linie. Je stärker die Hüften, um so eng anliegender sollte der Hüftbereich des Petticoats geschnitten sein und um so grösser sollte unten am Saum das Petticoatvolumen sein. Mit diesem Trick werden die Schenkel des "A" auseinandergeszogen und die Hüfte verschwindet dezent unter der Weite. Probieren Sie es aus !

Design und Fertigung finden direkt in Berlin statt. Alle Artikel sind sofort ab Lager in Berlin lieferbar.