Was ist wichtig für Ihr Brautkleid

Die eigene Hochzeit - der schönste Tag im Leben

Das Wichtigste für eine Frau ist das Brautkleid. Wie soll es aussehen?

Sicherlich ist es ein Unterschied, ob das Fest im Garten, am Strand oder gar in einem Schloss stattfindet. Dementsprechend sollte das Brautkleid und die Schuhe gewählt werden.

Heiraten Sie im Sommer oder im Winter ? Abgesehen von den heißen oder kalten Temperaturen können Sie sich natürlich nie ganz 100%ig sicher sein, ob die Sonne scheint oder es ggf. regnet.

Wird die Hochzeit unter einem Motto stattfinden ? Es gibt viele Möglichkeiten, die Garderobe vorzugeben. Das macht auch Sinn, fühlt sich dann keine der weiblichen Gäste overdressed! So ist es möglich festzulegen, dass alle Damen in kurzen oder langen Kleidern erscheinen sollen oder auch, dass bestimmte Farben bevorzugt zu tragen sind. Auch das Motto 50iger Jahre oder die 20iger Jahre sind beliebte Themen. Stellen Sie sich vor, alle Damen erscheinen im eleganten Petticoat-Kleid in leuchtenden Farben. Schon ist die Stimmung belebt.

Wie soll Ihr Kleid aussehen ? Legen Sie fest, ob Sie in schnee-weiss, elfenbein oder chreme erscheinen möchten. Immer beliebter werden auch farbige Kleider. Vielleicht heiraten Sie ja ein zweites Mal, da ist weiss eher in Kombination mit anderen kontrastreichen Farben angesagt oder rot oder blau …

Wird es ein Kleid geben oder mehrere Kleider ? Je nachdem, wie Sie den großen Tag gestalten, stellt sich die Frage, welches Kleid wann ? Nicht unüblich ist es inzwischen, in die Kirche ein langes Kleid zu tragen, zum Standesamt ein schlichtes Kleid und zur Hochzeitsparty dann darf es ruhig ein sehr auffallendes Tanzkleid sein, eta mit weit schwingendem Petticoat. Zu Überlegen wäre, die Kleider dann so zu wählen, dass sie nicht nur an diesem einen Tag getragen werden.

Was wollen Sie für Ihr Brautkleid ausgeben ? Kalkulieren Sie den Anteil der Kosten, der neben allen anderen Kosten der Feier für das Kleid und für Accessoires ausgegeben werden darf.

Wie beginne ich zu suchen ? Heutzutage bietet das Internet viele Möglichkeiten, sich eine Kleider-Grobauswahl von Stil, Farbe und Modell zu organisieren. Beachten Sie, Sie sollen sich in Ihrem Kleid wohlfühlen. Der Vorteil der kurzen Kleider liegt auf der Hand: Nichts schleift auf dem Boden, die Braut kann sich besser bewegen und manche farbigen Brautkleider kommen nach dem großen Fest wieder zum Einsatz. Kurze Brautkleider setzen in dieser Saison auf bunte Highlights. Weiss kombiniert mit farbigen Taillenbändern und kontrastreichen Petticoats. Feminin und elegant sind diese farbigen Hochzeitskleider.

Warum immer weiss ? Tragen Sie rot oder blau, selbst die Farbe schwarz kombiniert mit weiss oder rot wirkt umwerfend schön und hat längst Einzug gehalten in der Hochzeitsmode. Gerade, wenn eine Frau nicht das erste Mal heiratet, liegt der Wunsch nach einem farbigen Hochzeitskleid nahe. Auch für die standesamtliche Trauung oder die abendliche Hochzeitsfeier sind farbige kurze Kleider sehr geeignet.

Wo finde ich kurze Brautkleider ? Kurze Hochzeitskleider sind knieumspielend oder wadenlang. Einige Brautausstatter führen solche Kleider in weiss. Soll es ein Petticoatkleid sein mit dem Hauch von Vintage, empfiehlt sich ein Besuch im PetticoatShop im Südwesten von Berlin in der Manteuffelstrasse 16. Brautkleider in verschiedenen Weiss-Tönen werden hier kombiniert mit farbigen Taillenbändern und Petticoats und farbige Kleider werden ebenfalls angeboten, denn welche Braut heiratet das 2. Mal gerne in weiss ?