Petticoatshop

+++ Der Laden ist am Freitag, den 26. und Samstag, den 27. Mai jeweils ab 10:00 Uhr geöffnet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. +++ Der Laden ist am Freitag, den 26. und Samstag, den 27. Mai jeweils ab 10:00 Uhr geöffnet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. +++ 

Petticoats & Vintage - Mode aus Berlin für jeden Anlass

Seit 1999 sind wir eine der ersten Adressen für Petticoats und Vintage Mode in Deutschland.
Wir fertigen unsere qualitativ hochwertigen Produkte ausschließlich in Berlin und vertreiben keine ausländische Handelsware.
Wir beraten Sie ausführlich über unseren Chat, per Mail, das Telefon oder vor Ort in unserem Laden.
Wir versenden weltweit innerhalb von 1 - 2 Werktage oder Sie nehmen die Ware gleich aus unserem Laden mit.


Wußten Sie schon seit wann es Petticoats gibt?

Der Petticoat stammt eigentlich aus dem frühen 16. Jahrhundert. Zu dieser Zeit, das Rococo löste den Barock ab, entsprach doch eine schmale Taille dem idealen Frauenbild. Dies wurde durch die Verwendung von Korsetts und Miedern erreicht und von vielen Frauen mit Qualen ertragen.
Somit war er zu jener Zeit eng mit der modischen Entwicklung der Unterwäsche verknüpft und diente in den nun folgenden, fast 4 Jahrhunderten als vorwiegend formgebendes und die Silhuette stützendes Kleidungsstück.Grundsätzlich änderte sich hieran bis in die Mitte des 18. Jahrhunderts wenig.
Nur die Verwendung zeitgemäßer Materialien und Ausführungen sorgten für die notwendigen Anpassungen.
Gegen 1840 wird diese Art von Petticoats dann vom Reifrock (Krinoline) abgelößt.
In den späten vierziger Jahren begann er jedoch seinen erneuten Siegszug rund um die Welt.  Christan Dior verwendete ihn erstmalig 1947 in seiner stilprägenden Kollektion "Ligne Corolle" - Blütenkelchlinie -, um die dort führende, schmale Taile durch ausladende Röcke zu unterstreichen.

Diese Kollektion stellte er am 12.02.1947 in Paris in der Avenue de Montaigne vor und wurde als eine radikale Abkehr vom damals vorherrschenden Kleidungsstil gewertet. Dieser Stil wurde von der amerikanischen Modejournalistin  Carmel Snow auch als "New Look" bezeichnet, ein Begriff mit dem die Modewelt in den nun folgenden Jahren auf den Kopf gestellt wurde.
Die "wilden 50iger Jahre" vereinnahmten den Petticoat schon bald als Synonym für eine freie, ungezwungene, amerikanische Lebensart. Durch Rock?n?Roll, Rockabilly, Twist und den aufkommenden Beat blieben die Petticoats während dieser Zeit extrem populär.
Ab ca. 1966 verschwand der Petticoat mit der aufkommenden Mini Mode aus der öffentlichen Wahrnehmung und Berichterstattung.
Dessen ungeachtet blieb der Petticoat bis zum heutigen Tage ein Bestandteil der Alltagsmode und rundet jedes Petticoat Kleid vollendet ab.

Vintage- und Petticoatkleider von SETRINO® zeige alle